FERNREISE LITAUEN (14 TAGE / 13 NÄCHTE)

Ab Zehdenick mit dem PKW + Turtle + E- Bikes nach Kiel über die Fähre nach Klaipeda in Litauen. Mit den Fahrrädern auf dem Küstenradweg Litauen fahren und zurück mit der Fähre nach Kiel.

Vorrausetzungen für diese Reise:

Die Übernahme und Rücknahme des Gespanns B- Turtle und E-Bikes erfolgen in Zehdenick auf dem Anwesen des Thomashofes. Ihr Fahrzeug muss mit einer Standard-Anhängerkupplung für die Aufnahme des von uns bereitgestellten Fahrradträgers ausgestattet sein. Im Fahrzeug wird ein Platz von 1050 mm Länge und 790 mm für den Transport des B-Turtle benötigt. Ihr Fahrzeug können ihr auf dem Parkplatz im Hafen Kiel für die Zeit der Radreise in Litauen hinterlassen.

Nach der Fährüberfahrt von Kiel nach Klaipeda fahrt ihr über den Küstenradweg direkt durch die wunderbare Halbinsel der Kurischen Nehrung nach Nida. Nach dem Übersetzen mit der Fähre über das Haff geht es durch hohe Pinienwälder 50 km in Richtung Süden nach Nida auf den Campingplatz „Nidos“ . Von hier aus könnt ihr in ein paar Minuten am Strand der Ostseeseite oder des Haffs wunderschöne, lange Strandspaziergänge vornehmen. Von Nida aus wandern oder fahrt ihr zur „Parnidener“ Düne/Hohe Düne, eine der größten Dünen Europas.  Das superschöne Dorf Nida liegt nicht weit vom Campingplatz. Einfach schön! Hier lohnt es sich noch eine Nacht oder zwei Nächte zu bleiben.

Das weitere Ziel der Reise Palanga, Sommerhauptstadt von Litauen, erreicht ihr entlang der Küste. Ihr kommt an traumhaften, menschenleeren, weißen Stränden vorbei. Übernachten könnt ihr auf dem Campingplatz in Palanga. Sollte die Strecke von 75 km zu lang sein, wäre eine Zwischenübernachtung in der Nähe eines Hofes oder Gaststätte, nach Rückfrage auch möglich. Nach der Übernachtung in Palanga können Sie verschiedene Optionen und Radwege wählen. Zum Beispiel könnt ihr weiter an der sehenswerten Küste nach Lettland fahren. Oder ihr fahrt im Inland weiter. Verschiedene Möglichkeiten zu Radwegen könnt ihr aus dem mitgegebenen Reisevorschlägen entnehmen. Die Rückfahrt nach Kiel mit der Fähre geht dann wieder ab Klaipeda. Dieser Reisevorschlag ist aus eigenen Erfahrungen entstanden.