RUNDREISE MÜRITZ (5TAGE / 4 NÄCHTE)

Ab Zehdenick auf dem Radfernweg Berlin-Kopenhagen über Neustrelitz zur Müritz. Zurück über Rheinsberg nach Zehdenick (ab April 2020 möglich). 

Entdecken Sie den Blauen Norden von Brandenburg. Zwischen Zehdenick und Mecklenburg-Vorpommern liegt die wunderschöne Landschaft Nordbrandenburgs- das Ruppiner Seenland.

Entdecken Sie seine unberührte Natur und seine kulturellen Schätze sowie die Geschichte des Seenlandes. Erleben Sie Freiheit entlang einer abwechslungsreichen Strecke mit Alleen, weiten Wiesen und Heidelandschaften. Oder nehmen Sie sich die Zeit, alte Dörfer mit historischen Kirchen zu besuchen, alte Schlösser und Herrenhäuser zu entdecken oder sich bei einer Erholungspause in einem netten Gasthaus bei brandenburgischen Spezialitäten zu erholen.

Im Müritz Nationalpark können Sie Fischadler beobachten, vorbei an Havelquellseen bis nach Waren. Der Radfernweg verläuft anfangs über einen ausgebauten Radweg. Später überwiegend auf ruhigen Nebenstraßen, teils auf Radwegen. Es gibt auch Steigungen auf dieser Strecke.

Auf der Rückreise der Rundtour fahren Sie über das von Kurt Tucholski beschriebene Rheinsberg über den Stechlin-Radweg.

Der Tourenvorschlag „Rundreise an die Müritz “ hat rund 260 km Länge.