SEENLANDSCHAFT (4 TAGE/ 3 NÄCHTE)

Kombireise Radeln und Paddeln in der stillen Seenlandschaft des Ruppiner Landes/ Brandenburg (ab April 2020 möglich)

Die enorme Stille in den Wäldern, Wiesen aber auch abgelegene Dörfer zu erleben, schönste Eindrücke der noch unverbrauchten Natur- das ist das Ziel dieser 4-Tage- Kombireise.

Nach der ersten Nacht auf der Wiese des Thomashofes in Klein Mutz geht es in Richtung Ruppiner See zum Rhinkanal, um die anliegende Seen mit ihrer reichhaltigen Flora und Fauna zu entdecken.  Die Strecke an diesen Tag beträgt ca. 41 km. Wenn Sie mögen, paddeln Sie an diesem Tag noch ein wenig mit einem bereitgestellten Boot entlang schilfgesäumter Ufer und durch Seerosen- und Sumpfgebiete in der stillen Natur. 

Die zweite Nacht verbringen Sie nun auf der Wiese der Bootsverleihstation, auf dessen Zeltplatz. Früh starten mit dem Fahrrad in Richtung Neuruppin. Den   aufgebauten Turtlewagen hinterlassen Sie auf diesem Zeltplatz. Von Neuruppin fahren Sie am Ruppiner See entlang in Richtung Molchow vorbei an der der Schleuse am Molchowsee bis nach Stendenitz. Die Fahrzeit beträgt etwa 1 Stunde. An der „Waldschenke“ am Zermützelsee liegt ein Paddelboot für Sie bereit. Bevor Sie in See stechen, können Sie sich in der Gaststätte stärken.

Besteigen Sie nun erneut ein Paddelboot und paddeln Sie in das Rottstielfließ. Ab hier beginnt die motorbootfreie Tour. Tiere und Pflanzen haben sich in diesem Fließ ihren Teil der Natur bewahrt. Nach etwa 1 km erreichen Sie den traumhaften Tornowsee. Gleiten Sie mit dem Boot über das Wasser und genießen Sie die Stille. Am nördlichen Zipfel des Sees, idyllisch gelegen, lädt das Restaurant „Boltenmühle“ zum Verweilen ein. Ein erholsamer Spaziergang entlang des Binenbaches ist empfehlenswert.

Frisch gestärkt und ausgeruht paddeln Sie zurück nach Stendenitz um mit dem Rad die Rückfahrt nach Neuruppin anzutreten. Die Paddelstrecke von Stendenitz bis Boltenmühle ist ca. 5 km lang und dauert etwa 1,5 Stunden. Mit dem Rad fahren Sie an diesem Tag ca. 18 km.  Sie übernachten noch einmal auf dem Zeltplatz beim Bootsverleih.

Am nächsten Morgen brechen Sie in Richtung Lindow auf, um an der Kanuverleihstation wieder in ein Paddelboot zu steigen und den Lindower See kennenzulernen. Danach geht es wieder auf Heimreise in Richtung Klein Mutz

Der Tourenvorschlag „Kombireise“ hat rund 96 km Länge.

Optional können Sie nun bis Freitag eine Ferienwohnung im Grünen auf dem Thomashof buchen oder eine weitere Nacht auf der Wiese des Thomashofes verbringen.

Die Ferienwohnung Sattelkammer kostet z.B. 65 € pro Tag. http://thomashof-kleinmutz.de/zimmer/